Zum Hauptinhalt springen

Wohnzimmer

image/svg+xml

Persönliche Beratung

image/svg+xml

Geprüfte Qualitätsmöbel

image/svg+xml

Kostenlose Lieferung

Wohnzimmer einrichten – so erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Es ist Zeit für etwas Neues – Zeit, mit neuen Wohnelementen ein heimeliges Zuhause einzurichten. Bei Möbel Portmann in Schüpfheim können Sie Ihre Wohnträume erfüllen, beispielsweise mit der Neugestaltung Ihres Wohnzimmers. 
Ein Wohnzimmer einzurichten, heisst nicht einfach: Raum anschauen, Möbel kaufen, reinstellen und fertig. Nein, bei der Einrichtung eines Wohnraumes geht es darum, Begeisterung auszulösen. Es geht darum, vom Grundriss des Raumes ausgehend, die Farbgestaltung miteinzubeziehen und die optimale Beleuchtung ins Auge zu fassen. Damit die Neueinrichtung zum Erlebnis wird, ist eine umfassende Recherche von grosser Wichtigkeit. 

Diese Fragen sollten Sie sich vor der Einrichtung stellen

Wir möchten Ihnen dabei helfen, ein individuelles Wohnerlebnis zu schaffen. 
Es ist wichtig, dass Sie sich genau überlegen, wie viel Zeit Sie denn eigentlich in Ihrem Wohnzimmer verbringen. Was tun Sie am liebsten in Ihrem Wohnzimmer? Fernsehen, diskutieren, lesen oder spielen? Wer alles bewohnt das Wohnzimmer? Hält sich hier nur die Familie auf, empfangen Sie eher Freunde im Wohnzimmer? Aber einmal ganz ehrlich gesagt: In den meisten Fällen ist das Wohnzimmer IHR Zuhause, nicht das Ihrer Gäste. 
Dies alles sind Fragen und Überlegungen, die es vor einer Einrichtung des Wohnzimmers zu bedenken gilt. Ihre Wohnzimmereinrichtung soll Sie über Jahre begeistern und überzeugen. Dazu gehören nicht nur tolle Möbel, sondern auch die entsprechend passenden Accessoires. 

Ein Wohnzimmer bedeutet auch Wohlfühloase

Im Wohnzimmer möchte man sich entspannen, relaxen, kuscheln, gemütliche Stunden verbringen. Darum ist es wichtig, dass die Möbel im Wohnzimmer in Gruppen platziert und mit passenden Accessoires ergänzt werden. Statt einer grossen Möbelgruppe machen kleinere, separate Einheiten die Einrichtung wohnlich. 

Welche Möbelstücke passen ins Wohnzimmer

Wie heisst es doch so schön, weniger ist manchmal mehr. Es ist wichtig, ein Wohnzimmer nicht mit zu vielen Möbelstücken zu «überladen». 
Etwas vom Allerwichtigsten ist bestimmt eine bequeme Sitzgruppe. Es ist nirgends so gemütlich zu quatschen, über Gott und die Welt zu diskutieren. Möchte Sie sich einen spannenden Film oder eine interessante Sendung im Fernsehen anschauen, tun Sie dies am besten vom gemütlichen Sofa aus. 
Ja, wo stellt man denn eigentlich den Fernseher hin? Diverse tolle Wohnprogramme, früher Wohnwand genannt, tragen viel zur gemütlichen Wohnzimmereinrichtung bei. Hier findet auch ein grosser TV-Bildschirm seinen Platz. Ein Wohnprogramm besteht aus diversen Teilen wie Vitrine, Lowboard, Hängeelement und Rückwandpaneel.  
Eine interessante Diskussion kann natürlich an einem runden oder ovalen Tisch geführt werden. Zusammen ein Glas Wein geniessen, etwas Kleines knabbern oder für ein Gesellschaftsspiel sitzen alle am liebsten an einem Tisch. 

Jeder soll seinen Wohlfühlplatz im Wohnzimmer finden

Mit der richtigen Einrichtung können schnell einmal verschiedene Ecken im Wohnzimmer zu Lieblingsplätzen der einzelnen Familienmitglieder werden. Ein kleiner Beistelltisch direkt bei der Sitzgruppe vervollständigt den Lieblingsplatz, perfekt für eine Kaffeetasse, ein Glas Wein oder die aktuelle Leselektüre.  
Ein kleiner Bereich zum Spielen für die Kinder könnte ausgestattet sein mit einem weichen Teppich und vielen bequemen Kissen. 
Möchte man eher seine Ruhe geniessen, sich lieber etwas zurückziehen, wird am besten eine Leseecke mit einem grossen bequemen Sessel und einer Leseleuchte gestaltet. 

Die Raumakustik ist nicht zu unterschätzen

Beim Einrichten eines gemütlichen Wohnzimmers gehört auch ein kuscheliger Teppich dazu. Teppiche verbessern, gerade in grossen Räumen, die Raumakustik und geben den Möbeln einen optischen Halt. Wichtig beim Teppichkauf ist die Grösse. Zu grosse Teppiche können Räume erdrücken, zu kleine dagegen gehen optisch unter. Lassen Sie sich diesbezüglich von unserem geschulten Team beraten, so kann auch bei der Teppichauswahl fürs Wohnzimmer nichts schiefgehen. 
Achten Sie auch darauf, dass Sie sich zwischen den Einrichtungselementen frei bewegen können. Es ist nicht ratsam, die Einrichtung zu überladen, sodass Hindernisse den Weg versperren. 

Das Wohnzimmer ins richtige Licht rücken

In einem gemütlichen Wohnzimmer ist die richtige Lichtdurchflutung etwas vom Wichtigsten. Unser Tipp: Setzen Sie nicht nur auf eine grosse Leuchte, sondern auf mehrere kleinere Leuchten. Wird ein Raum mit mehreren sogenannten Lichtinseln beleuchtet, gibt dies dem Wohnzimmer die richtige Tiefe. Stehleuchten passen zu Sitzgruppen oder zu der Leseecke. Befindet sich im Wohnzimmer ein Tisch, kann über diesem eine Pendelleuchte etwas tiefer gehängt werden. Und letztendlich – gibt es etwas Schöneres, als an einem Winterabend ein paar passende Kerzen anzuzünden und es sich so im Schein dieses natürlichen Lichtes gemütlich zu machen?
Zu diesem Ambiente gehören natürlich auch Decken und Kissen. Eine kuschelige Decke oder ein flauschiges Kissen sind wie ein sanft gedämpftes Licht zum Fernsehabend, zum Lesen oder zum gemütlichen Zusammensitzen sehr angenehm. 

Persönliche Dekorationen sind ein Muss

Gemütlichkeit heisst auch Persönlichkeit. Schaffen Sie sich ein Zuhause mit Dingen, die eine Geschichte erzählen. Diese bestehen aus Gegenständen, die Ihnen etwas bedeuten, wie Fotos, die Sie an liebe Menschen oder schöne Ereignisse erinnern. Natürlich gibt es auch viele dekorative Artikel, die im Möbelhaus angeboten werden. Ein tolles Bild, schöne Schalen oder Vasen sind als Dekoartikel erhältlich.  
Auch der richtige Vorhang gehört zur Einrichtung. Vorhänge leicht und luftig oder blickdicht, eventuell sogar nur als Attrappe. Alle diese Sachen verleihen einem Raum die nötige Wärme, hinterlassen persönliche Akzente und lassen ihn heimeliger und interessanter werden. Also, schauen Sie auch in unserer Vorhangabteilung vorbei!
Eine persönliche Note kann auch eine bestimmte Farbe verleihen. Mit etwas Mut zur Farbe können Sie Ihren Wohnraum allenfalls optisch in verschiedene Zonen unterteilen, Nischen schaffen oder die Wände ganz einfach zum Strahlen bringen. Ein persönlicher Farbton kann beruhigen, anregen oder eine positive Energie versprühen. 

Nun haben Sie von uns sehr viele Tipps, Ideen und Anregungen erhalten, wie Sie einen Wohnraum gemütlich und heimelig einrichten können. Die letzten kleinen Details fehlen aber noch. Um dem Wohnraum noch das Tüpfelchen auf dem i zu verleihen braucht es auch zwei bis drei Grünpflanzen. Ganz besonders positiv sind luftreinigende Pflanzen, die gleichzeitig als Luftfilter dienen. Was immer zu einem schön eingerichteten Wohnzimmer passt, sind der Jahreszeit angepasste Frischblumen. Ein kleines Schälchen mit Keksen und vielleicht eine Tasse Kaffee – dies sind Kleinigkeiten, die ein heimeliges Zuhause perfekt machen. 

Profitieren Sie von unseren Beratungen

Ein Wohnzimmer einzurichten, ist eine wunderbare Sache, die sehr stark von persönlichen Befindlichkeiten geprägt ist. Lassen  Sie sich in unserem Einrichtungshaus inspirieren, wir haben für Sie die passenden Möbel, die dazugehörenden Accessoires und nicht zuletzt können Sie von unseren Rundum-Beratungen profitieren. Wir helfen Ihnen, Ihr Wohnzimmer zu jener Wohlfühloase zu gestalten, in der Sie Ihr Zuhause so richtig geniessen können. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein Konzept, das Ihren individuellen Vorstellungen entspricht. Und vergessen Sie nicht – dank unserem Fachwissen können wir Ihre Pläne innerhalb Ihres Budgets umsetzen. Teilen Sie uns einfach mit, welche Vorstellungen Sie haben und was Sie benötigen. 
Zögern Sie nicht, vereinbaren Sie mit uns einen Termin, damit wir Ihnen Ihren Wohntraum erfüllen können.  

Jetzt Beratungstermin buchen