Zum Hauptinhalt springen

Wohnkombination

image/svg+xml

Persönliche Beratung

image/svg+xml

Geprüfte Qualitätsmöbel

image/svg+xml

Kostenlose Lieferung

Vom altehrwürdigen Stubenbuffet zur modernen Wohnkombination

Woher stammt eigentlich der Name «Buffet»? Früher wurde ein Buffet auch Anrichte genannt. Dieser Ausdruck stammt aus Deutschland, Buffet ist der umgangssprachliche Ausdruck in Österreich und der Schweiz. Ein Buffet war schon früher das Möbelstück, das in Wohnräumen das Prunkstück darstellte. Meist wurde es an eine Wand gestellt oder bei einem Neubau auch gleich eingebaut. Ein Buffet bestand meist aus Massivholz, edel ausgearbeitet, mit geschnitzten Türchen oder Türchen mit kleinen Fensterscheibchen, sogenannten Putzenscheiben. Ein Buffet diente für die Aufbewahrung des Geschirrs oder der Vorräte.

Mit der Zeit wurde das Buffet abgelöst von Kommoden oder, wie wir heute sagen, Sideboards. Diese waren etwas kleiner als Buffets, hatten aber denselben Zweck, nämlich die Ablage für Geschirr, Wäsche und anderes. Gleichzeitig dienten sie auch als Arbeitsfläche zum Anrichten sowie der Präsentation von Speisen. Dieses Möbelstück konnte man entweder an eine Wand, aber auch frei im Raum hinstellen.

Bau- und Raumstil haben sich verändert

In der Zeit als Häuser grösser gebaut wurden und die Räume demensprechend höher waren, gab es in der Möbelbranche den Wechsel vom Buffet zu einer sogenannten Wohnwand oder Schrankwand. Durch die unterschiedliche Gestaltung einzelner Fächer konnte dieses Möbel alle in einem Wohnzimmer üblicherweise anzutreffenden Gegenstände aufnehmen. Offene Regale für Bücher, geschlossene Türen zur Unterbringung von Gebrauchsgegenständen, verglaste Türen für Ziergegenstände, die sichtbar sein sollten. Fächer, die als Hausbar gestaltet sind und Getränke aufnehmen sowie spezielle Fächer für Fernseher oder Stereoanlagen gehörten zu einer Schrankwand, die häufig mit integrierter Stromversorgung oder Öffnungen versehen war. So eine Schrankwand verdeckte oftmals eine ganze Wand eines Wohnraums. Meist waren auch die Holzarten sogenannt rustikal, dunkel und wirkten daher schwer und massig. Aber auch bei Wohnwänden gab es kunstvollere, aufwendig geschnitzte und mit speziellen Beschlägen.

Für eine moderne Wohnzimmereinrichtung wirkt eine klassische Schrankwand heute vielen Menschen zu massiv und wird auch ein wenig als spiessig belächelt. Daher werden heute moderne Varianten von Wohnelementen bevorzugt, die flexible Kombinationen der einzelnen Schränke zulassen. Diese wirken viel leichter, eleganter und luftiger.

Wohnkombinationen sorgen für Abwechslung und sind vielseitig

Die Auswahl an Wohnelementen ist heute riesig und sehr vielfältig. So können Sie sich Ihren Wohntraum nach Ihren Vorlieben und Ihrem Geschmack einrichten. Ideen können individuell und in allen Farben und Formen ungesetzt werden. Vielleicht möchten Sie nur eine Wand mit Wohnelementen versehen. Ist genügend Platz vorhanden, können Wohnkombinationen aber auch auf auf zwei Wände verteilt werden.

Vielleicht braucht es nicht mehrere Elemente, sondern es reicht ein Sideboard, welches völlig genügt, um einen kleineren Raum zu vervollständigen.

Obwohl sich die Möbelarten vielfältig verändert haben, gilt es, gewisse Sachen im Wohnzimmer sichtbar zu machen. Die richtige Wohnkombination erlaubt es, den Fernseher am optimalen Ort hinzustellen, allenfalls wird gleich ein ganzes Home-Cinema eingerichtet. Dafür eignet sich das Lowboard, welches die nötige Breite hat, damit ein grosser Flachbildschirm den richtigen Platz findet. Ebenso wie früher ist es wichtig, bei einem Wohnelement einen Stauraum für Geschirr oder kleine Essensvorräte zu haben. Für diesen Wunsch eignet sich ein Hängeelement oder eine Vitrine mit einer Glastür. Vervollständigt wird ein solches Wohnprogramm mit einem Rückwandpaneel, wo sich Dekorationsgegenstände besonders gut präsentieren. Natürlich wird ein solches Wohnelement vervollständigt mit einer integrierten Beleuchtung, die beim Fernsehen oder Musikhören für die nötige Stimmung sorgt. Die heutigen Wohnelemente können beliebig mit Möbelstücken aus demselben Programm ergänzt werden. Zum Beispiel gibt es aus demselben Material passende Beistelltische, die sich neben den Relaxsesseln hinstellen lassen und so eine Einrichtung komplettieren.

Material, Farben, Formen

Das nach wie vor beliebteste und auch älteste Material in Bezug auf den Möbelbau ist Holz. Holz lässt sich für beinahe alle Arten von Möbeln verwenden. Für Wohnelemente eignen sich Laubhölzer wie Ahorn und Akazie, Birke, Buche, Eiche, Erle und Esche bis hin zu Kirsche und Nussbaum. Aber nicht nur Holz, auch Kunststoff wird verwendet. Möbel aus Kunststoff sind von geringem Gewicht und brauchen weniger Pflege. Kunststoffmöbel sind ausserdem belastbar, dauerhaft und recyclierbar. Kunststoff hat das Möbeldesign revolutioniert. Oft werden ganze Wohnprogramme mit Holz und Kunststoff kombiniert, was schlussendlich ein Design sehr edel und interessant erscheinen lässt.

Wohnkombinationen gibt es in verschiedenen Farben, weiss, hell bis anthrazit oder ganz schwarz. Es gilt zu bedenken, dass ein Wohnelement zu allen anderen Möbeln kombinierbar sein sollte. Dafür hat unser geschultes Verkaufsteam viele Erfahrungen und berät Sie in dieser Hinsicht optimal. Vielleicht möchten Sie ein älteres Möbelstück in Ihrem Wohnraum mit einem modernen, neuen Wohnelement zusammenführen. In einem solchen Fall helfen wir Ihnen gerne, wie Alt und Neu wunderbar kombiniert werden können. Lassen Sie sich beraten und inspirieren.

Die vielen Wohnkombinationen, die bei Möbel Portmann erhältlich sind, bestehen aus den verschiedensten Materialien, die eine zeitlose Gestaltung erlauben.

Für jene, die es eher gerne rustikal mögen, eignet sich ein Massivholzprogramm, allenfalls kombiniert mit strukturgepulverten Metall-Korpuselementen. Eine weitere Kombination ist ein Wohnelement aus Holz mit Glas. Ob beispielsweise die Vitrine auf dem Boden steht oder an der Wand hängt, die Holz-Glaskombination verleiht dem ganzen Programm das gewisse Etwas.

Möchten Sie eine Wohnung neu einrichten, oder haben Sie Lust, Ihrem Wohnraum mit nur einzelnen Möbelstücken eine neue Note zu geben, zögern Sie nicht und schauen sie sich in unserer grossen Ausstellung um. Bestimmt finden Sie die richtige Wohnkombination, um Ihrer Wohnung einen tollen Stil und schlichte Eleganz zu verleihen. Die vielen unterschiedlichen modernen sowie klassischen Designs und ebenso vielen differenzierten Farbtöne wirken trotz allem zeitlos und treffen bestimmt jeden Geschmack. Aber auch Kunden, die es ausgefallen lieben, kommen auf ihre Kosten. Die Mischung der bereits genannten unterschiedlichen Materialien und Farben unterstreicht einen zeitgemässen Charakter der Möbelstücke. Wählen Sie bei uns die gewünschte Wohnkombination aus und richten Sie Ihr Wohnzimmer den eigenen Wünschen entsprechend ein.

Mit unserer grossen Leidenschaft zum Thema «Einrichten» oder «schöneres Wohnen» werden wir Sie begeistern. Wir sind überzeugt, dass Sie Ihre Traum-Wohnkombination bei uns finden und freuen uns, Ihnen bei der Auswahl zu helfen. Unser grosses Angebot ist durchwegs qualitativ hochwertig. Ihr Möbelstück wird prompt ausgeliefert und auch professionell montiert. Wir bieten Ihnen den Rundumservice, den sich Kunden von unserem Möbelgeschäft wünschen.

Besuchen Sie unser Möbelhaus mitten in der schönen Biosphäre – Sie werden es nicht bereuen.

Jetzt Beratungstermin buchen